Premium Ananda Krishnan Malaysischer Milliardär wendet sich von Tropical Island ab

Der malaysische Milliardär will sich vom Brandenburger Spaßbad Tropical Island trennen. Er braucht Geld für andere schwierige Projekte.
Südseefeeling in Brandenburg. Quelle: Thomas Grabka/laif
Spaßbad Tropical Island

Südseefeeling in Brandenburg.

(Foto: Thomas Grabka/laif)

DüsseldorfDas flache Land in Brandenburg mag gelegentlich recht trist erscheinen. Für den malaysischen Milliardär Ananda Krishnan herrschen dort paradiesische Zustände. Das liegt zum einen daran, dass ihm dort ein gigantisches Spaßbad gehört, in dem konstant 26 Grad herrschen und tropische Pflanzen wachsen. Zum anderen ist sein Engagement in der ostdeutschen Provinz im Vergleich zu anderen Geschäften des Tycoons aus Südostasien derzeit relativ erfolgreich.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%