Capgemini-Chef Paul Hermelin
„Jeder redet über die Uberization“

PremiumDer Chef von Capgemini glaubt, dass in dem Umbruch der Arbeitswelt große Chancen liegen. Das Thema sei entscheidend bei der nächsten Wahl. Im Interview fordert er deshalb unter anderem Schutz für scheiternde Start-ups.

FrankfurtGut gelaunt empfängt Paul Hermelin seine Gäste im Steigenberger-Hotel Frankfurter Hof. Er hat Lust auf das Gespräch, hat viele Themen, die ihm am Herzen liegen: die politischen und technologischen Umbrüche, aber auch der Geburtstag von Capgemini. Das Beratungsunternehmen wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und hat das Jubiläum mit guten Halbjahreszahlen gefeiert.

Monsieur Hermelin, Sie kennen Emmanuel Macron und unterstützen den französischen Präsidenten. Wie wichtig war sein Wahlsieg für Europa?
Sehr wichtig. Wir sollten aber nicht vergessen, dass der erste Sieg gegen die Nationalisten und Populisten der in den Niederlanden war. Aber klar, der Sieg von Macron ist...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%