Expansion
Nasdaq kauft Anleihehandelsplattform

Die Nasdaq will beim Handel mit US-Staatsanleihen stärker mitmischen und kauft die elektronische Handelspalttform eSpeed – allerdings auf Pump, denn die Nasdaq ist bereits hochverschuldet. Moody's warnt bereits.
  • 0

New YorkDie US-Technologiebörse Nasdaq breitet sich im Handel mit Anleihen aus. Die Muttergesellschaft Nasdaq OMX erklärte am Montag, die darauf spezialisierte elektronische Plattform eSpeed zu übernehmen. Es fließen 750 Millionen Dollar in bar (584 Mio Euro) plus eine nicht näher bezifferte Zahl an Aktien. Verkäufer ist der Finanzdienstleister BGC Partners.

Die Nasdaq will durch den Zukauf vor allem beim Handel mit US-Staatsanleihen zulegen. Zwischenzeitlich hatte die Nasdaq auch versucht, die traditionsreiche New York Stock Exchange zu schlucken. Der eSpeed-Kauf soll zur Jahresmitte abgeschlossen werden.

Die Ratingagentur Moody's drohte dem Börsenbetreiber sogleich mit der Herabstufung seiner Bonität. Denn durch die Übernahme wachse der Schuldenberg von Nasdaq OMX letztlich um etwa 1 Milliarde Dollar, erklärte Moody's noch am Abend (Ortszeit) in New York. Die Aktie sank nachbörslich leicht.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Expansion: Nasdaq kauft Anleihehandelsplattform"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%