GAM Holding
Fondshaus lässt aktivistischen Investor abblitzen

Verwaltungsratspräsident Johannes de Gier geht in den Ruhestand, Hugh Scott-Barrett wird sein Nachfolger. Allerdings blieb ein Investor bei den Personalentscheidungen außen vor.

ZürichDer Schweizer Vermögensverwalter GAM Holding zeigt dem aktivistischen Investor RBR Strategic Value die kalte Schulter. Zwar kündigte das Zürcher Institut am Donnerstag Änderungen im Verwaltungsrat an. Dabei ging GAM aber nicht auf die Forderungen des streitbaren Aktionärs ein, der drei Sitze im Verwaltungsrat sowie den Vorsitz beansprucht. Stattdessen schlug GAM den Briten Hugh Scott-Barrett als neuen Verwaltungsratspräsident vor. Der ehemalige Finanzchef von ABN Amro ist bereits in dem Gremium vertreten. Sein Vorgänger, der langjährige Verwaltungsratschef Johannes de Gier, tritt in Ruhestand. Den freiwerdenden Platz im Verwaltungsrat will GAM mit dem Bank-Manager David Jacob besetzen.

Mit öffentlichen Äußerungen zu dem...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%