Ofo-Gründer Dai Wei
Chinesische Leihfahrräder für Deutschland und die Welt

PremiumDer Gründer des chinesischen Start-ups Ofo will sein Verleihsystem für Räder weltweit etablieren. In Kürze will er auch in Deutschland starten, kündigt Dai Wei im Interview an – und erstmals selbst in die Produktion einsteigen.

Noch vor zwei Jahren war Dai Wei Student an Chinas Elitehochschule Peking University. Jetzt steht der 26-Jährige dem mit drei Milliarden US-Dollar bewerteten Leihfahrrad-Anbieter Ofo vor. Gerade hat er die Kriegskasse um weitere 700 Millionen Dollar aufgebessert. Zum Interview tritt Dai unprätentiös im schwarzen T-Shirt mit Firmenlogo und Jeans auf – und gerät ins Schwärmen über Fahrräder als erstes Produkt, bei dem es bald kein Privateigentum mehr geben könnte.

Herr Dai, Ihre Firma ist rasant gewachsen. Jetzt drängen Sie ins Ausland. Werden Sie auch nach Europa kommen?
Von Anfang an wollten wir eine globale Firma werden. Wir haben Ofo als...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%