Razzia bei Lovoo
Polizei nimmt zwei Mitarbeiter von Dating-Dienst fest

Mit Partner- und Dating-Diensten ist viel Geld zu verdienen. Bei der Kennenlern-App Lovoo soll der Anbieter nachgeholfen haben. Nach einer Razzia wurden nun zwei Mitarbeiter verhaftet.

DresdenWegen Betrugsverdachts beim Dating-Dienst Lovoo hat die Polizei am Mittwoch zahlreiche Firmenräume und Privatwohnungen in Dresden, Berlin und Nürnberg durchsucht. Zwei Verdächtige wurden verhaftet, wie die Staatsanwaltschaft Dresden und das sächsische Landeskriminalamt mitteilten. Das Unternehmen soll mit sogenannten Fake-Profilen kontaktwillige Nutzer in die Kostenfalle gelockt haben, vor allem Männer. Den drei Geschäftsführern und neun weiteren Lovoo-Mitarbeitern wird gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.

Bei den Verhafteten handelt es sich um die beiden geschäftsführenden Firmengründer. Ein dritter Haftbefehl liege vor, sei aber noch nicht vollstreckt worden, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase.

Allein in Dresden durchsuchten Ermittler 13 Objekte. Beamte in Zivil trugen am Hauptsitz...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%