Spätestens am 28. Oktober ist Schluss
Die letzten Flüge von Air Berlin

PremiumDie insolvente Fluggesellschaft Air Berlin dürfte schon in wenigen Wochen den Betrieb einstellen. Der Zeitdruck wächst, doch die Verkaufsverhandlungen stocken. Viele Mitarbeiter müssen sich wohl einen neuen Job suchen.

FrankfurtDas traurige Finale um Air Berlin hat begonnen. Nach dem 28. Oktober wird es wahrscheinlich keine Flüge der insolventen Airline mehr geben – ausgenommen die Flüge der nicht insolventen Töchter Niki und LGW. „Ein eigenwirtschaftlicher Flugverkehr im eröffneten Insolvenzverfahren ist nach gegenwärtigem Erkenntnisstand spätestens ab dem 28. Oktober nicht mehr möglich“, heißt es in einer internen Mitteilung des Air-Berlin-Vorstandschefs Thomas Winkelmann und des Generalbevollmächtigten Frank Kebekus an die Mitarbeiter.

Der nüchterne Hintergrund des nun doch deutlich schneller als erwartet kommenden Endes der einst zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft: Der Weiterbetrieb verursacht derart hohe Kosten, dass damit Vermögen der Gläubiger vernichtet wird....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%