Übernahme durch Alstria
Deutsche Office lässt Rivalin zappeln

Alstria will den Konkurrenten Deutsche Office per Aktientausch übernehmen. Ein Großaktionär aus den USA hat bereits zugesagt. Doch das reicht den Hamburgern noch nicht für die Übernahme.

FrankfurtDie Büroimmobilienfirma Deutsche Office reagiert bislang kühl auf die Avancen der Konkurrentin Alstria Office. Erst wenn Ende August die vollständigen Angebotsunterlagen für die geplante Übernahme veröffentlicht seien, werde sich Deutsche Office dazu äußern, sagten die beiden Vorstände Jürgen Overath und Christof Okulla am Dienstag in einer Telefonkonferenz. Das Management beschäftige sich aber schon jetzt allgemein mit der Frage, was ein Eignerwechsel für das Geschäft und die Mitarbeiter bedeuten könnte, hieß es in einer Präsentation zu den Halbjahreszahlen.

Die Hamburger Alstria hatte im Juni überraschend mitgeteilt, Deutsche Office mit Sitz in Köln übernehmen zu wollen, um ein schlagkräftigeres Unternehmen zu...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%