Verhandlung
Staatsanwaltschaft landet Coup im Teldafax-Prozess

Fast drei Jahre nach der Insolvenz des Billigstromanbieters Teldafax beginnt heute in Bonn der Strafprozess gegen die Verantwortlichen. Eine Ex-Managerin könnte den Angeklagten die Verteidigung erheblich erschweren.

DüsseldorfSchon vor dem am Dienstag beginnenden Prozess gegen die Verantwortlichen des untergegangenen Billigstromanbieters Teldafax hat die Staatsanwaltschaft Bonn einen wichtigen Sieg errungen: Die ehemalige Geschäftsführerin der zentralen Teldafax Marketing GmbH, Claudia N., hat einen Strafbefehl akzeptiert. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft Bonn dem Handelsblatt (Artikel zum Download im Kaufhaus der Weltwirtschaft). Die Managerin sei damit rechtskräftig wegen Beihilfe zur Insolvenzverschleppung zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt. Ob sie damit auch zur Kronzeugin wird, wollte Oberstaatsanwalt Friedrich Apostel auf Anfrage nicht verraten. Er sagte lediglich: „Frau N. war sehr kooperativ.“

Dies ist ein harter Schlag für die drei Männer,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%