Der Werber-Rat
Arnie is back

Marken können durchaus etwas von Arnold Schwarzenegger lernen. Und zwar: Man kann bewährte Geschichten neu erzählen – in den Formaten der sozialen Netzwerke.

Haben Sie länger nichts von Arnold Schwarzenegger gehört? Dann sind Sie vielleicht in den falschen Medien unterwegs. Allein mit einer Handvoll Videoclips hat er in den letzten zwölf Monaten mehr als 60 Millionen Abrufe bei Youtube erzielt. Bei Facebook hat er zwölf Millionen Fans, bei Twitter folgen ihm immerhin 3,2 Millionen. Der "Vielleicht-Präsidentschaftskandidat" entwickelt sich zu einer veritablen Größe in den - eher geselligen als - „sozialen“ Netzwerken.

Mister Universum, Conan der Barbar, Terminator oder Gouverneur von Kalifornien? Welches Bild auch immer in Ihrem Kopf mit seinem Namen verbunden ist - es war bisher vermutlich nicht das des begnadeten Digital-Nerds....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%