Der Werber-Rat
Raus aus der Beliebigkeit

Die Kommunikation vieler Traditionsvereine erinnert mitunter an die beliebige Industriekommunikation der 80er-Jahre. Wichtig scheint nur der Blick des Unternehmens zu sein – nicht der des Konsumenten.

Egal ob bei der Eintracht in Frankfurt, beim VfB in Stuttgart, bei der Hertha in Berlin oder dem FC in Köln – wenn es um den Mangel an sportlichem und kommerziellem Erfolg geht, greifen Fans, Medien und Experten schnell zu Floskeln: die Tradition des Vereins, das Potenzial des Umfelds. Die Wahrheit ist aber: Allein auf sich gestellt, schießt Tradition keine Tore. Weder auf dem Platz noch in der Vermarktung.

Denn genauso wie eine verfehlte Einkaufspolitik des Sportdirektors in einen miesen Tabellenplatz mündet, so verkauft der Wert Tradition weder Logen noch Trikots, wenn die Marke nicht stets neu aufgeladen wird: mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%