Energie

BHP Billiton mit Rekordverlust
Wie Australien seine Kohle verbrannt hat

Der Rohstoffboom in Australien ist endgültig vorbei. Zuletzt musste BHP Billiton einen Rekordverlust verkraften. Die Opfer vom Ende des großen Rauschs sind jene, die ihn möglich gemacht haben: Tausende Minenarbeiter.

CanberraWer sehen will, welche Folgen das Ende des Rohstoffbooms in Australien hat, geht am besten zur Toilette. In den Waschräumen abgelegener Minen-Camps sind die Seifenspender leer. Kumpel, die noch vor kurzem Hunderte von Litern an Flüssigseife mit Rosenduft im Jahr verbraucht haben, müssen wieder mit Billigware aus dem Supermarkt vorliebnehmen.

„Sparen ist angesagt, an allen Ecken und Enden“, erzählt Tom. Der 36 Jahre alte Australier lebt in Perth – und arbeitet als Lastwagenfahrer. „Aber ich will ja nicht klagen. Ich habe immerhin noch einen Job“, winkt er ab. Er ist auf dem Weg zur Arbeit – gut 2500 Kilometer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%