Energie

Energiekonzern
RWE verschärft Sparanstrengungen

Der Energieriese RWE will sparen und seine Kosten um mindestens 1,5 Milliarden Euro senken. Mit dem Programm „RWE Neo“ soll der Konzern neu ausgerichtet - und hunderte Arbeitsplätze gestrichen werden.

FrankfurtDie Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE müssen sich auf weitere Einschnitte einstellen. Die Kraftwerkstochter RWE Generation will mit ihrem neuen Programm „RWE Neo“ mindestens 500 Millionen Euro im Jahr einsparen, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Montag von einer mit der Angelegenheit vertrauten Person erfuhr. Damit würden sich die jährlichen Kostensenkungen im Konzern auf mehr als 1,5 Milliarden Euro summieren. RWE erklärte lediglich, das Unternehmen habe alle Kosten auf den Prüfstand gestellt. RWE Generation beschäftigt derzeit im In- und Ausland rund 18.000 Mitarbeiter.

In einem Reuters vorliegenden internen Schreiben an die Beschäftigten heißt es: „Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage können für...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%