Energie

Energiewende
Studie wirft Energieversorgern Verschlafen vor

Eine Studie der Umweltschutzorganisation Greenpeace zeigt: Noch immer tragen die großen Spieler verschwindend wenig zur Energiewende bei. Die Versorger haben zu spät auf die Wende reagiert, lautet der Vorwurf.

DüsseldorfDie Marktmacht der großen Energieversorger ist noch immer beeindruckend groß: Die zehn größten Unternehmen dominieren 59 Prozent des Energiemarktes in Europa - unter den wichtigsten auch die deutschen Unternehmen RWE und Eon mit einem Anteil von je sieben und sechs Prozent. Ganz klein werden die Zahlen dagegen wieder, wenn man auf den Anteil der vier größten Energieversorger in Deutschland RWE, Vattenfall, EnBW und Vattenfall an den Erneuerbaren Energien schaut: Gerade einmal 4,9 Prozent der Erzeugungskapazität gehören ihren, der Rest wird von Banken, Bauern oder Privatpersonen getragen.

Greenpeace hat in einer Studie, die am Donnerstag vorgestellt wird, aufgedröselt, welchen Anteil...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%