Energie

Kommentar zur Windkraftbranche
Selbst verschuldet in die Flaute

PremiumDie Stimmung in der Windenergiebranche ist miserabel. Sie hat sich wie einst die Solarindustrie selbst in die Krise manövriert. Aber noch können die Unternehmen dem Schicksal entkommen. Ein Kommentar.

Die Situation ist dramatisch. Nach Jahren des rasanten Wachstums droht der heimische Markt für Windenergie zu implodieren. Wurden hierzulande im Jahr 2016 noch Windräder mit einer Leistung von 4600 Megawatt am Festland neu gebaut, könnten es im Jahr 2019 im schlimmsten Fall nur noch 1.100 Megawatt sein. Das entspräche einem Einbruch von 76 Prozent binnen drei Jahren.

Bei den Herstellern von Fundamenten, Turbinen und Rotorblättern sorgt dieses Horrorszenario für Entsetzen. Die Stimmung in der Branche ist miserabel. Projektverzögerungen, Preisdruck und Auftragsschwund setzen der Industrie zu. Landauf, landab sind nun so schaurige Begriffe wie Massenentlassung und Konsolidierung zu hören. Schuld an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%