Energie

Premium Ökostrom Die nächste Wind-Revolution steht an

Weil die Fördergelder erodieren, liefern Windparkbetreiber ihren Grünstrom immer öfter direkt an Großkunden wie Amazon oder Microsoft. Das Modell steht vor dem Durchbruch – und könnte die Ära der Ökosubventionen beenden.
Setzt sich das PPA-Modell durch, steht die Energiewelt vor der nächsten Revolution. Quelle: dpa
Windpark in der Region Hannover

Setzt sich das PPA-Modell durch, steht die Energiewelt vor der nächsten Revolution.

(Foto: dpa)

DüsseldorfJeff Bezos weiß, wie man sich als grüner Weltretter inszeniert. Als der Gründer und Chef von Amazon Ende Oktober auf ein Windrad von General Electric (GE) kletterte, ließ er sich bei seinem Höhenrausch medientauglich von einer Drohne filmen. Im Anschluss twitterte er ein spektakuläres Video, bei dem Bezos in Bluejeans, weißem Helm und dunkler Sonnenbrille lässig eine Champagnerflasche auf dem Maschinenhaus in rund hundert Meter Höhe zerschlägt.

 
Handelsblatt Energie Briefing

Mehr zu: Ökostrom - Die nächste Wind-Revolution steht an

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%