Energie
Offshore-Windpark in der Ostsee

Immer mehr Betreiber verzichten bei Ausschreibungen auf eine staatliche Vergütung.

(Foto: dpa)

Premium Offshore-Windparks Die riskante Wette auf eine Zukunft ohne Subventionen

Die Betreiber von Offshore-Windparks verzichten immer öfter auf Subventionen. Sie hoffen auf steigende Preise – ein Risiko.

Berlin / DüsseldorfDas muss ein Tippfehler sein, dachte Jan Rispens, als er vor gut einem Jahr die Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Offshore-Windenergie sah. Erst nach einer Schrecksekunde verstand der Geschäftsführer der Agentur „Erneuerbare Energien Hamburg“, was da vor ihm lag: Zum ersten Mal in Deutschland wollten Betreiber von Windparks auf jede Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verzichten.

Nur ein Jahr später sind wieder Null-Cent-Gebote unter den Gewinnern der zweiten Ausschreibungsrunde für den Windausbau auf See. Am Freitag gab die Bundesnetzagentur die Ergebnisse bekannt.

 
Handelsblatt Energie Briefing

Mehr zu: Offshore-Windparks - Die riskante Wette auf eine Zukunft ohne Subventionen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%