Energie

PNE Wind AG
Selbstbedienungsmentalität am Pranger

Machtkampf beendet: Der börsennotierte Windparkbauer wählte neue Aufsichtsräte. Den zeitgleich ausscheidenden Managern droht nachträglich Ungemach. Ein Sonderprüfer untersucht nun deren üppige Gagen und Luxusreisen.

CuxhavenDieses Mal sollte alles friedlich ablaufen. Das erklärte Ziel: Eine erneute Blamage unter allen Umständen verhindern. Doch bei dem börsennotierten Projektentwickler PNE Wind läuft es selten wie geplant. Die außerordentliche Hauptversammlung des Unternehmens am Freitag in Cuxhaven startete gleich mit einem Eklat. In einem Nebensatz wurde den anwesenden Aktionären mitgeteilt, dass Markus Lesser, bisher verantwortlich für das operative Geschäft bei PNE, seit 1. Oktober das Amt des Vorstandsvorsitzenden innehat.

Mehr als 22 Tage lang hielt es offenbar niemand für nötig, die Anteilseigner über die Personalentscheidung zu informieren. Es gab weder eine Ad-hoc-, noch eine Pressemitteilung, wie es in solchen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%