Energie

Reserven auf Tiefstand
Big Oil geht das Öl aus

PremiumIn der Krise kappten die Öl-Multis ihre Investitionen in die Erschließung neuer Ölquellen. Doch nun sind die Reserven der Konzerne auf einem Tiefstand. Steuern sie nicht gegen, drohen Umsätze und Profite zu erodieren.

London, DüsseldorfPatrick Pouyanné gibt sich erst gar keine Mühe, die vertrackte Lage seiner Branche herunterzuspielen. Als die Ölpreise nur eine Richtung kannten, nämlich nach oben, fiel dem Chef des französischen Rohstoffriesen Total das Managen leicht. Bei Preisen von mehr als 100 Dollar pro Barrel wurde jedes noch so kostspielige Bohrprojekt in der Tiefsee mit einem Fingerschnipp genehmigt. So sah die Ölwelt noch vor drei Jahren aus.

Damals hätten „Preisschwankungen von zwei bis drei Dollar auf die Entscheidungen keinen großen Unterschied gemacht“, erzählte Pouyanné auf der „Oil & Money“-Konferenz in London, einem der wichtigsten Branchentreffen der fossilen Rohstoffbranche. Heute sieht...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%