Energie

Windparks auf hoher See
Stahlkolosse lernen Schwimmen

PremiumVor Schottlands Küste hat Statoil einen neuen Offshore-Windpark eröffnet. Die Besonderheit: Er ist nur mit Seilen im Meeresgrund verankert – eine Pionierleistung, die eine ganze Branche umkrempeln könnte. Ein Ortsbesuch.

Aberdeen, DüsseldorfEs sind wahre Giganten, die der Nordsee trotzen: Vor dem östlichsten Zipfel Schottlands drehen sich seit kurzem fünf neue Windräder. Mit 253 Metern ragen sie dreimal so hoch wie die New Yorker Freiheitsstatue in die Höhe, und wenn sich die drei Rotorblätter drehen, bewegen sie sich in einem größeren Radius als das berühmte Riesenrad London Eye. Vom 25 Kilometer entfernten Festland aus sind sie mit bloßem Auge zu erkennen.

Doch die Dimensionen der Windräder sind es nicht, die Vertreter der Energiebranche und schottische Politiker gleichermaßen begeistern. Vielmehr ist es die Technologie, die unterhalb der rauen Wasseroberfläche liegt. Denn...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%