41 433 Starts und Landungen im September
Fraport steigert Passagierzahlen und Frachtumsatz

Der Flughafenbetreiber Fraport hat am Flughafen Frankfurt die Fluggastzahl im September zum Vorjahresmonat um 3,1 Prozent auf 4,83 Millionen gesteigert.

HB FRANKFURT. Konzernweit nahm die Passagierzahl um 5,5 Prozent auf 7,69 Millionen zu, teilte Fraport am Donnerstag mit. Der Frachtumschlag wuchs um 14,9 Prozent auf 147 711 Tonnen. Besonders stark legte der Warenaustausch mit Südamerika mit gut 60 Prozent zu. Die großen Cargomärkte Nordamerika und Fernost verzeichneten ein Plus von 12,6 und 14,6 Prozent.

Der Flughafen Frankfurt zählte im September 41 433 Starts und Landungen, gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Plus von 4,5 Prozent. Für Auftrieb sorgte neben Osteuropa vor allem der Interkontinentalverkehr. Der Nahe und Ferne Osten stehen mit zweistelligen Steigerungen in der Statistik.

In den ersten neun Monaten gingen mehr als 38,8 Millionen Passagiere durch die Tore der Fraport-Flughäfen, ein Plus von 6,4 Prozent gegenüber den ersten drei Quartalen des Vorjahres. Die Fracht kam mit fast 1,3 Millionen Tonnen auf ein Plus von knapp 13 Prozent.

Die Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz haben die Aktien von Fraport auf „Marketperform“ von „Underperform“ hochgestuft. Das Kursziel liege bei 28,50 Euro, teilten die Experten am Donnerstag in Mainz mit. Sie begründeten ihre Entscheidung mit den vorgelegten positiven Verkehrszahlen und hier insbesondere mit dem überdurchschnittlichen Wachstum des Frachtaufkommens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%