Abwicklung
Quelle und der größte Ausverkauf Deutschlands

Wer da keine Schnäppchen findet, dem ist nicht mehr zu helfen: Beim vor der Abwicklung stehenden Versender Quelle werden die Lager geräumt. Hoffentlich sind nur alle bestellten Waren bis Weihnachten zu Hause angekommen.
  • 0

HB FÜRTH. Der Verkauf von bis zu 18 Mio. Waren starte im November, teilte der Insolvenzverwalter am Donnerstag mit. Der für den Versandhandel zuständige Insolvenzexperte Jörg Nerlich sprach vom größten Ausverkauf Deutschlands.

Erfolgen soll er über die Internetplattform quelle.de und die noch vorhandenen Technik Center. Die Auslieferung der Bestellungen bis Weihnachten sei das angestrebte Ziel, so Nerlich.

Der Insolvenzverwalter für Arcandor und die Tochtergesellschaften Klaus Hubert Görg hatte vergangene Woche das Ende für Quelle verkündet. Für den Ausverkauf werden bundesweit 4 300 Mitarbeiter benötigt, hieß es jetzt weiter. Gut 2 100 Beschäftigte verlieren zum 1. November ihren Arbeitsplatz. 5 900 Menschen werden vorerst weiter beschäftigt.

Mit noch rund 4300 Beschäftigten will Klaus Hubert Görg von der kommenden Woche an im Internet den Ausverkauf des Versandhauses organisieren. Gut 2100 Mitarbeiter erhalten dagegen zum 1. November ihre Kündigung. Mit diesen Zahlen beendete Görg am Donnerstag fürs erste die anhaltende Unsicherheit darüber, wie es mit den Quelle-Mitarbeitern weitergeht. Wegen des bisher fehlenden Konzepts war der Insolvenzverwalter von Gewerkschaft und Betriebsrat scharf kritisiert worden.

„Das Konzept für den größten Ausverkauf Deutschlands steht“, sagte der Beauftragte des Insolvenzverwalters für den Versandhandel, Jörg Nerlich. Die in den Lagern und Containern liegenden 18 Mio. Artikel - die Hälfte davon Kleidung - sollen vor allem auf der Internet-Seite www.quelle.de losgeschlagen werden. „Quelle Deutschland wird liefern, so lange der Vorrat reicht“, sagte Nerlich. Ziel sei es, die Bestellungen bis Weihnachten auszuliefern.

Seite 1:

Quelle und der größte Ausverkauf Deutschlands

Seite 2:

Kommentare zu " Abwicklung: Quelle und der größte Ausverkauf Deutschlands"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%