Premium Agrarmesse Grüne Woche Die Russen kommen

Während Russland Agrarimporte aus Europa und Amerika verbietet, schwingt sich das Land zum Großexporteur für Getreide auf. Auch Geflügel- und Schweinefleisch produziert das Land selbst.
Im vergangenen Jahr wurden in Russland rund 130 Millionen Tonnen Getreide geerntet, mehr als in den USA. Quelle: imago/Russian Look
Weizenernte in der russischen Belgorod-Region:

Im vergangenen Jahr wurden in Russland rund 130 Millionen Tonnen Getreide geerntet, mehr als in den USA.

(Foto: imago/Russian Look)

BerlinIst das Fisch?“, fragt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt um kurz vor halb neun am hell erleuchteten Stand Russlands. Dorschleber und Krabben bekommt der CSU-Politiker daraufhin bei seinem Rundgang auf der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin gereicht. So isst er, der Schmidt – möchte man fast sagen. Nachdem er sein einsames Durchdrücken des deutschen „Ja“ zur Verlängerung der Zulassung des Glyphosat-Unkrautvernichters in der EU mit den Worten kommentiert hatte: „So ist er, der Schmidt.“

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Agrarmesse Grüne Woche - Die Russen kommen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%