Handel + Konsumgüter
Air-France-KLM erhöht Treibstoffzuschläge

Auch der europäische Marktführer Air-France-KLM hat nun nach den beiden schärfsten Konkurrenten British Airways und Lufthansa die Treibstoffzuschläge erhöht.

HB PARIS. Aufgrund der hohen Ölpreise werde der Aufpreis für Inlandsflüge um ein Euro, für Mittelstreckenflüge um zwei Euro und für Langstreckenverbindungen um vier Euro erhöht, teilte das Unternehmen am Montag in Paris mit. Die neuen Zuschläge gelten ab dem 19. Juli.

Allerdings fielen die Erhöhungen moderater aus als bei den Konkurrenten. Lufthansa verlangt ab 8. Juli auf Mittelstrecken zwei Euro, auf Langstrecken pro Flug zehn Euro mehr als bisher. Auch British Airways hatte zum 27. Juni die Zuschläge auf 24 Pfund (rund 36 €) pro Langstreckenflug von 16 Pfund heraufgesetzt und damit stärker als jetzt Air-France-KLM erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%