Autovermieter
Hertz steigert Gewinn erheblich

Der US-Autovermieter Hertz hat seinen Gewinn im dritten Quartal deutlich gesteigert und die Erwartungen von Analysten damit klar übertroffen. Für die positive Entwicklung hat der Konzern eine Begründung.

HB NEW YORK. Das Nettoergebnis habe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51 Prozent auf 162,7 Mill. Dollar zugenommen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Vor allem das Wachstum des Mietwagengeschäfts führte der Konzern zur Begründung an. Er legte im heimischen Markt mit seinen Niederlassungen außerhalb der Flughäfen besonders kräftig zu. Neben Autos und Lastern vermietet Hertz auch Baumaschinen.

Der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 65 Cent, während Analysten nur 57 Cent erwartet hatten. Der Umsatz legte um 9,3 Prozent auf 2,45 Mrd. Dollar zu. Gleichzeitig teilte das Unternehmen mit, Elyse Douglas sei neuer Finanzvorstand. Sie habe das Amt bereits seit Paul Siracusas Verabschiedung in den Ruhestand im August vorübergehend ausgeübt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%