Autovermieter
Sixt erhöht die Preise

Deutschlands größte Autovermietung Sixt will den Dämpfer durch die Wirtschaftskrise mit weiteren Preiserhöhungen und einem straffen Kostenmanagement abfangen.

HB MÜNCHEN. Seit einigen Wochen würden die Preise wie angekündigt bei Geschäfts- und Firmenkunden um bis zu zehn Prozent angehoben, sagte Konzernchef Erich Sixt am Dienstag auf der Hauptversammlung in München. „Sie sehen mich fest entschlossen, diese Preiserhöhung, die betriebswirtschaftlich unverzichtbar ist, durchzusetzen.“ Die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens habe sich im bisherigen Jahresverlauf erwärtungsgemäß in etwa stabil entwickelt.

Vom zweiten Quartal an könne Sixt zudem von positiven Effekten aus der Flottenverkleinerung profitieren, sagte Sixt. Generell helfe dem Unternehmen das derzeit knappe Mietwagen-Angebot, da alle Vermieter vorsichtig kalkulierten. Besonders drastisch sei das an Ferienzielen wie auf Mallorca...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%