Autovermieter
Sixt will Europas Marktführer werden

Das Unternehmen will auch außerhalb Deutschlands die Konkurrenten überholen. Firmenchef Erich Sixt sieht den Autovermieter dafür gut aufgestellt. Außerdem steigt Sixt in den US-Markt ein.

MünchenDeutschlands größter Autovermieter Sixt hat sein Ziel bekräftigt, in den kommenden Jahren Marktführer auch in Europa zu werden. „Und Sixt ist bekannt dafür, seine Ziele zu erreichen“, sagte Firmenchef Erich Sixt auf der Hauptversammlung in München.

Das Unternehmen sei strategisch und finanziell gut genug aufgestellt, um weiter stärker als der Markt zu wachsen und auch außerhalb Deutschlands die Konkurrenten Europcar, Avis und Hertz zu überholen. Dafür steigt Sixt auch in den US-Markt ein.

Der Konzern war im vergangenen Jahr nach den durchwachsenen Zahlen in der Wirtschaftskrise wieder erfolgreich unterwegs, auch im ersten Quartal konnte der Konzern deutlich zulegen. Gute...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%