Bald Direktflüge ab München
Lufthansa fliegt öfter nach China

Die Deutsche Lufthansa baut ihren China-Flugplan deutlich aus, weil die Lungenkrankheit SARS in der Region besiegt ist. Wie das Handelsblatt aus Branchenkreisen erfuhr, wird der Konzern ab 1. August wieder 21 Flüge pro Woche ab Frankfurt und damit sein volles China-Programm anbieten.

ebe DÜSSELDORF. Direktflüge von München in die chinesischen Metropolen Peking, Schanghai und Hongkong sollen spätestens Ende Oktober folgen. Die Aufnahme dieser Verbindungen war wegen SARS verschoben worden.

„Wenn das Geschäft anzieht, sind wir zum Durchstarten bereit“, hatte der neue Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber zur Eröffnung des neuen Münchener Flughafenterminals angekündigt. Eine Konzernsprecherin wollte die Aufstockung offiziell nicht bestätigen: „Wir werden flexibel auf ein erwartetes Anziehen der Nachfrage im Asien-Verkehr reagieren“, sagte sie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%