Barbara Kux
Siemens-Managerin kontrolliert Henkel

Bisher war die Schweizerin Barbara Kux als Einkaufschefin für Siemens tätig. Ab Juli ist sie die Nachfolgerin von Thierry Paternot und wechselt in den Aufsichtsrat von Henkel.
  • 0

DüsseldorfDie scheidende Siemens -Managerin Barbara Kux ist Anfang Juli in den Aufsichtsrat des Konsumgüterkonzerns Henkel eingerückt. Die Schweizerin solle auf der Hauptversammlung im April kommenden Jahres zur Ergänzungswahl vorgeschlagen werden, teilte das Düsseldorfer Unternehmen am Dienstag mit. Kux tritt die Nachfolge von Thierry Paternot an, der Anfang 2013 aus persönlichen Gründen das Kontrollgremium verlassen habe.

Kux verfüge über langjährige, internationale Management-Erfahrungen sowohl in Unternehmen aus dem Industriebereich als auch aus der Konsumgüterbranche, sagte Henkel-Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah. Kux gehört seit 2008 dem Siemens-Vorstand an, scheidet dort aber im Herbst aus. Die Managerin ist bei Siemens Einkaufschefin - ein Bereich der künftig in die operativen Einheiten integriert werden soll.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Barbara Kux: Siemens-Managerin kontrolliert Henkel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%