Bessere Zahlen im August
Die Luftfahrt schöpft neue Hoffnung

Die Luftfahrtbranche hofft auf ein Ende des wirtschaftlichen Sinkflugs. Nachdem große Fluggesellschaften wie Lufthansa eine Stabilisierung ihrer Verkehrszahlen gemeldet hatten, hat nun auch Fraport für den Frankfurter Flughafen im August ungefähr das Vorjahresniveau beim Passagieraufkommen erreicht. Doch die Zahlen trügen - warnen Experten.

FRANKFURT. Mit einem Minus von 0,4 Prozent fiel der Rückgang bei Fraport deutlich niedriger aus als in den Monaten zuvor.

„Im Trend werden die Verkehrsrückgänge von Monat zu Monat geringer“, freute sich Stefan Schulte, seit Monatsanfang neuer Vorstandsvorsitzender des Flughafenbetreibers. Setze sich diese Entwicklung fort, könnte der Rückgang im Gesamtjahr mit fünf bis sechs Prozent deutlich niedriger ausfallen als die zunächst befürchteten bis zu neun Prozent.

Zuvor hatte die größte deutsche Fluglinie, Lufthansa, für den August einen Anstieg der Passagierzahlen um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat berichtet. Der Absatz legte sogar um 3,2 Prozent zu. Auch die Auslastung der Flugzeuge...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%