Börsennotierung von Praktiker-Baumärkten wird geprüft - Real und Extra kooperieren stärker
Metro sortiert den Laden neu

Der Handelsriese Metro ist im Umbau. Die Praktiker Bau- und Heimwerker-Märkte werden womöglich verkauft. Die Lebensmittel-Märkte Real und Extra werden stärker miteinander verzahnt. Real-Chef Uwe Hölzer muss gehen.

HB DÜSSELDORF. Metro hat heute in Düsseldorf angekündigt, in den kommenden Monaten verschiedene Optionen für seine Tochter Praktiker zu prüfen. Neben einem Verkauf sei auch eine Börsennotierung möglich, teilte Metro mit. Die Prüfung könne aber auch zu dem Ergebnis kommen, die Praktiker-Gruppe weiterhin im Konzern zu belassen. Die Investmentbank JP Morgan solle den Prozess begleiten, hieß es weiter.

Praktiker sei „hervorragend positioniert, um sowohl innerhalb der Metro Group als auch als selbstständiges Unternehmen erfolgreich bestehen zu können“, betonte Metro-Vorstandvorsitzender Hans-Joachim Körber. Bis zum Ende des Jahres sollten erste Ergebnisse vorliegen, sagte ein Sprecher.

Die Praktiker-Gruppe gehört zu den führenden europäischen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%