Designerin Jiang Qionger
Hermès’ chinesisches Kind

PremiumDie Designerin Jiang Qionger hat mit Hilfe von Hermès die erste chinesische Luxusmarke gegründet: Shang Xia. Jetzt schafft es ein Werk der Firma sogar ins British Museum. Profit macht die Marke aber bislang nicht.

ShanghaiIm privaten Kundenraum in Schanghai ist alles auf Ruhe und Einkehr angelegt. Gästen wird zeremoniell vorbereiteter grüner Tee serviert, die Geräusche vom öffentlichen Showroom dringen kaum durch. Doch wenn Jiang Qionger, CEO und Designchefin von Chinas erster Luxusmarke Shang Xia, über ihr Erlebnis mit dem Bambusweber erzählt, weiten sich ihre Augen immer noch mit derselben amüsierten Verwunderung, die sie vor acht Jahren gefühlt haben muss.

Damals hatte sie auf der Suche nach den besten Handwerksmeistern ganz China bereist. Und schließlich fand sie jemand, der die uralte Kunst beherrschte, aus hauchdünnen Bambussträngen die tollsten Objekte zu flechten. „Er und seine Lehrlinge...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%