Digitaler Lebensmittelhandel
Asien hängt Europa beim Lebensmittel-Onlinekauf ab

Dinge des täglichen Bedarfs kaufen Asiaten deutlich lieber im Netz, Europäer sind dagegen eher zurückhaltend. Das liegt auch an der guten Infrastruktur in Europa – und dem einfachen Zugang zu Schokolade.

HamburgDie Europäer sind im weltweiten Vergleich zurückhaltend beim Einsatz neuer Technologien beim Shopping. Das zeigt eine aktuelle Studie, die der Marktforscher Nielsen auch in Deutschland veröffentlichen wird.

Demnach nutzen 37 Prozent der online befragten Konsumenten in Asien bereits Bestellungen nach Hause von Lebensmitteln und Drogerieartikeln. In Europa sind es nur 13 Prozent – ähnlich wenig wie in Nord- und Lateinamerika. Und: Nirgendwo sonst nutzt so ein geringer Anteil der Menschen Online-Abos von Dingen des täglichen Bedarfs – nämlich nur fünf Prozent der Europäer, verglichen mit 22 Prozent der Asiaten.

Allerdings: Die 30.000 befragten in 60 Ländern mussten über Online-Fragebögen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%