Premium Discounter Aldi startet endlich in Italien – mit einem personalintensiven Konzept „all'italiana“

Bis zum Jahresende will Aldi 45 neue Filialen in Italien eröffnen. Dort wartet starke Konkurrenz für den größten deutschen Discounter.
Aldi will in Italien mit individuellen Angeboten italienischer Art punkten. Quelle: dpa
Neue Konzepte

Aldi will in Italien mit individuellen Angeboten italienischer Art punkten.

(Foto: dpa)

RomNicht nur die deutschen Urlauber brechen im Frühling nach Italien auf, auch der größte deutsche Discounter wagt sich kurz vor den Osterferien erstmals über die Alpen. Sechs Aldi-Filialen eröffnen am Donnerstag, eine in Ferrara, der schmucken Residenzstadt der Fürstenfamilie d‘Este, andere im Friaul, im Veneto und auch eine in dem Örtchen Arcore im Hinterland von Mailand, das durch die Bunga-Bunga-Parties des ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi unrühmliche Bekanntheit erlangte.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Discounter - Aldi startet endlich in Italien – mit einem personalintensiven Konzept „all'italiana“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%