Discounter
Französische Markenartikler wollen Lidl verklagen

Schauspieler testen in einem TV-Sport Markenprodukte und billigere Lidl-Produkte. Den Herstellern der Markenartikel gefällt diese Werbung überhaupt nicht: Sie wollen den Discounter verklagen.

ParisWegen einer Reihe von TV-Spots mit vergleichender Werbung wollen französische Markenhersteller den Discounter Lidl verklagen. Die Werbespots, in denen Schauspieler als angebliche Probanden Markenprodukte und Lidl-Produkte testen, würden gegen geltendes Recht verstoßen, erklärte am Freitag der Verband Prodimarques, der unter anderem die Lebensmittelkonzerne Bonduelle und Nestlé vertritt. Eine Klage solle deswegen beim Pariser Handelsgericht eingereicht werden.

Stein des Anstoßes ist eine im April gestartete Werbekampagne des Discounters. Schauspieler probieren in den TV-Spots Kaffee, Joghurt, Dosenfisch oder Eis am Stiel eines Markenherstellers und dann das entsprechende, aber billigere Lidl-Produkt - beides Mal sagen sie „Mag ich“. Gezeigt werden dazu...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%