Drive-in-Supermärkte
Shoppen im Vorbeifahren

Bestellen im Internet, abholen mit dem Auto: In Frankreich schießen Drive-in-Supermärkte gerade wie Pilze aus dem Boden. Immer mehr Kunden kaufen auf diese Weise ein. Aber funktioniert das auch in Deutschland?

Maizières-les-MetzEs piept laut im Warenlager von E.Leclerc Drive. Stéphanie nimmt eine „Pistole“ von Motorola. Der Apparat, der einem Elektrorasierer ähnelt, zeigt ihr im Display einen Weg an: „Erster Gang, dritte Reihe links, Regal 12, Ware Wasser der Marke x.“ Schnell schnappt sich die Französin einen grauen Plastik-Container auf Rollen, stellt zwei braune Papiertüten hinein und flitzt los. Sobald sie am Regal ankommt, hält sie das Gerät an den Bar-Code für das Wasser. Es registriert, dass die Ware richtig ist, und arbeitet einen Einkaufszettel weiter ab.

„Das Gerät wählt immer den kürzesten Weg. Trotzdem laufe ich rund zwei Kilometer am...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%