Einstieg des US-Touristikriesen Carlson perfekt
Rezidor SAS Hotels will in den nächsten Jahren schnell wachsen

Der US-Touristikkonzern Carlson ist jetzt mit einer 25-Prozent-Beteiligung bei der Hotelgesellschaft Rezidor SAS Hospitality in den europäischen Markt eingestiegen, nachdem die Kartellbehörden den Vertrag genehmigt haben. Das Unternehmen in Brüssel, das dem Konzern der skandinavischen Fluggesellschaft SAS gehörte, will schnell wachsen.

BRÜSSEL. „Wir wollen die Zahl unserer Hotels von heute 245 auf rund 700 im Jahr 2012 vergrößern“, sagte Vorstandschef Kurt Ritter dem Handelsblatt.

Rezidor SAS hatte in den letzten zehn Jahren als Franchisenehmer zunächst die im Vier- bis Fünf-Sterne-Bereich angesiedelte Carlson-Hotelmarke Radisson als „Radisson SAS“ in Europa betrieben. Vor drei Jahren wurden dann weitere Verträge geschlossen, um neben der Luxusmarke Regent Hotels auch die weiteren Carlson-Marken Park Inn und Country Inns & Suites einzuführen. Dabei sei eine Größe erreicht worden, die auf der Basis der bisherigen Verträge wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll war, erklärte Ritter.

Mit der Beteiligung von Carlson sei nun aber eine Grundlage für Wachstum geschaffen worden. Zudem seien mit dem Vertrag Spekulationen in der Branche endgültig vom Tisch, SAS werde sich von ihrer Hoteltochter trennen. Die Airline fliegt tief in den roten Zahlen.

Der Gesamtumsatz lag 2004 bei 1,247 (Vorjahr 1,127) Mrd. Euro. Nach Verlusten im Jahr 2003 kehrte der Konzern, der seine Hotels fast ausschließlich über Managementverträge – nicht als Pächter oder Eigentümer – betreibt, vergangenes Jahr in die Gewinnzone zurück.

Für die US-Gruppe, die im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 25 Prozent auf 26 Mrd. US-Dollar steigerte, soll Rezidor neben Europa im Mittleren Osten sowie in Afrika aktiv werden. Derzeit zählen zu der Sparte Carlson Hotels Worldwide etwa 900 Hotels in 70 Ländern.

Wachstumschancen sieht Hotelier Ritter vor allem für die Marken Radisson SAS und Park Inn. Zu letzteren gehört das ehemalige DDR-Interhotel am Berliner Alexanderplatz. Das Haus mit über 1 000 Zimmern schaffe nach umfangreichen Umbauten eine für die Hotellerie hohe Auslastung von 80 Prozent.

Seite 1:

Rezidor SAS Hotels will in den nächsten Jahren schnell wachsen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%