Ergebniswirksame Wertberichtigung
Logistikzentrum kostet Thiel viel Geld

Der Luxemburger Logistikdienstleister Thiel Logistik schreibt 20 Millionen Euro auf das Logistikzentrum seiner Tochter Microlog im südhessischen Heppenheim ab. Grund ist die andauernde Unterauslastung des Lagers.

HB FRANKFURT. Beide Unternehmen teilten am Mittwoch mit, dies sei in Abstimmung beider Vorstände beschlossen worden. Die ergebniswirksame Wertberichtigung werde im dritten Quartal 2005 berücksichtigt werden. Microlog arbeitet hauptsächlich für die Autoindustrie und hatte zuletzt mehrere Großaufträge verloren.

Thiel will am Donnerstag Quartalszahlen vorlegen. Das von der Quandt-Holding Delton kontrollierte Unternehmen rechnet für das laufende Jahr bereits mit einem Nettoverlust.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%