Flüge werden teurer
Air France und KLM wälzen hohen Ölpreis auf Passagiere ab

Die Gruppe Air France und KLM bittet ihre Passagiere wegen des stark angestiegenen Ölpreises zur Kasse. Langstreckenflüge kosteten ab kommenden Montag 11 Euro mehr. KLM verlangt 7 Euro mehr.

HB Die Preiserhöhungen würden rückgängig gemacht, sobald der Ölpreis 30 Tage lang unter 40 Dollar pro Barrel bleibe. Bei innereuropäischen Flügen bleibe die zusätzliche Gebühr bei 5 Euro für Inlandsflüge und sechs Euro für Mittelstreckenflüge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%