Fluggesellschaft
Französische Justiz ermittelt gegen Lufthansa

Eine Mitarbeiter-Liste bringt Lufthansa in die Bredouille: Wegen herabwürdigender Kommentare und Angaben zu Privatem ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft bei Paris gegen die deutsche Fluggesellschaft.

BobignyWegen einer Mitarbeiter-Liste mit herabwürdigenden Kommentaren hat die französische Justiz Ermittlungen gegen die Lufthansa aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft von Bobigny bei Paris leitete bereits Ende Dezember Vorermittlungen gegen die deutsche Fluggesellschaft ein, wie am Donnerstag aus Justizkreisen verlautete. Es geht um den Vorwurf, ein Dokument mit privaten Daten von Mitarbeitern angefertigt und aufbewahrt sowie die Daten ohne die Zustimmung der Betroffenen genutzt zu haben.

Die Gewerkschaft Unsa Transport und ein Gewerkschaftsvertreter hatten Anfang November Klage wegen „Angriffs auf das Persönlichkeitsrecht“ eingereicht. Im Sommer 2013 war durch Zufall auf dem Schreibtisch eines Lufthansa-Verantwortlichen auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle eine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%