Fluggesellschaften
Piloten der Air Berlin wollen streiken

Die gewerkschaftlich organisierten Piloten bei der Fluggesellschaft Air Berlin haben sich mit großer Mehrheit für einen Streik ausgesprochen. 82,2 Prozent der Mitglieder der Pilotenvereinigung Cockpit votierten bei einer Urabstimmung für den Arbeitskampf. Keine guten Nachrichten für die Kunden.

HB BERLIN. Hans-Christoph Noack, Sprecher der Air Berlin, wies darauf hin, dass die Zustimmung des Cockpit-Vorstands zum Streik aber noch ausstehe. Das Unternehmen sei zu weiteren Verhandlungen bereit.

„Auf dem Weg zu einem Streik liegen noch zwei bis drei Hürden“, sagte Noack. Er betonte auch, dass die Mehrzahl der 1 250 Piloten von Air Berlin und der dazugehörenden LTU nicht gewerkschaftlich organisiert sei.

Air Berlin biete den Piloten eine Gehaltserhöhung von 3,5 Prozent rückwirkend zum 1. Januar sowie eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2010, sagte Noack. Der Sprecher bestätigte mit seinen Angaben einen Bericht der „Rheinischen Post“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%