Fluglinien
Nachtflugverbot kostet Lufthansa Cargo Millionen

Lufthansa Cargo leitet als Reaktion auf das Nachtflugverbot in Frankfurt einen Teil ihrer Flüge über den Flughafen Köln/Bonn um. Die Einbußen beziffert die Airline auf einen Betrag im zweistelligen Millionenbereich.

FrankfurtDas Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen kostet die Frachtsparte der Lufthansa Millionen. „Wir erwarten Ergebniseinbußen in bedeutendem zweistelligen Millionenbereich“, sagte Lufthansa-Cargo-Chef Karl Ulrich Garnadt am Donnerstag in Berlin. Genaue Zahlen könne er noch nicht nennen, es sei aber wahrscheinlich, dass sich der Schaden auf dem Niveau kursierender Schätzungen bewege. Diese liegen zwischen 30 und 50 Millionen Euro.

Die Lufthansa weicht wegen des vorläufigen Nachtflugverbots am Frankfurter Flughafen teilweise auf den Flughafen Köln/Bonn aus. Auf verschiedenen China-Verbindungen müssten Zwischenlandungen in Köln/Bonn eingeplant werden, um die international fest verhandelten Überflugrechte und Landegenehmigungen nicht zu verlieren, hieß es am Mittwochabend in einer Kundeninformation...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%