Fußball-WM bot Werbemöglichkeit
McDonald's legt in Europa zu

Der weltgrößte Hamburgerrestaurant-Konzern McDonald's Corporation hat dank eines glänzenden Europageschäfts und solider Ergebnisse im heimischen Markt im zweiten Quartal und in den ersten sechs Monaten 2006 starke Gewinnsteigerungen verbucht.

HB OAK BROOK. McDonald's profitierte dabei nach Darstellung von Konzernchef Jim Skinner bei der Vorlage der endgültigen Quartalszahlen auch von der Fußballweltmeisterschaft, die einmalige Werbemöglichkeiten geboten habe.

Auf vergleichbarer Basis erhöhten die europäischen McDonald's-Restaurants ihren Umsatz um 6,3 Prozent. Dies war nach Darstellung Skinners das „stärkste Quartalsergebnis seit zehn Jahren“. „Wir sind über die besser werdenden Gewinne in Europa erfreut und wollen auf diesen starken Resultaten aufbauen“, betonte der McDonald's-Chef.

McDonald's steigerte seinen Quartalsgewinn gegenüber dem April-Juni-Abschnitt 2005 um 57 Prozent auf 834,1 Mill. Dollar (662 Mio Euro). Der Gewinn je Aktie erhöhte sich auf 67 (Vorjahresvergleichszeit: 42) Cent. Darin...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%