Gastronomie
Brötchen statt Braten

Macht satt, geht schnell, ist günstig – immer mehr Berufstätige essen mittags beim Bäcker, Metzger oder im Supermarkt. Gastwirten bricht das Geschäft weg. Manche fahren ihren Kunden nun sogar hinterher.

BerlinDie Käsespätzle für vier Euro serviert der Supermarkt, beim Metzger gibt's die Gyrospfanne für 4,60 und beim Bäcker die Folienkartoffel für 3,10: Wer als Berufstätiger mittags schnell was Warmes will, hat an vielen Orten immer mehr Auswahl. Denn die Alternative zur Kantine heißt längst nicht mehr nur Restaurant. Seit Jahren machen Bäcker, Metzger und selbst Supermärkte den örtlichen Gastwirten Konkurrenz, ihre Mittagskarten werden immer länger. Den Restaurants geht das inzwischen an die Substanz.

Ernst Fischer ist seit Jahrzehnten im Geschäft. „Früher fuhr der Vertreter übers Land und mittags ging er natürlich ins Restaurant“, erinnert er sich und fügt hinzu:...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%