Güterverkehr in Deutschland
Stau auf dem Gleis

PremiumAuf der Schiene soll mehr Fracht transportiert werden. Doch Deutschland ist im Güterverkehr die Engstelle Europas. Es fehlt an ausgebauten Strecken, selbst die Überholgleise sind oft zu kurz. Das Desaster ist ein Versäumnis der Politik.

DüsseldorfMichael Groschek, SPD-Verkehrsminister im staugeplagten Bundesland Nordrhein-Westfalen, liebt klare Ansagen. Als „größte verkehrspolitische Lüge“ bezeichnet er mittlerweile das Ziel, mehr Güter auf die Schiene zu bringen. Seit Jahren stagniert der Warentransport mit der Bahn. Nur 17,3 Prozent der Güter verlädt die Wirtschaft auf den Zug, der Großteil geht auf den Lkw und verstopft die Straßen.

Bahn-Chef Rüdiger Grube macht dafür niedrige Dieselpreise und die Streikorgie der Lokführer im vergangenen Jahr verantwortlich. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Es klemmt bei der Infrastruktur. Deutschland ist ein Nadelöhr im europäischen Güterverkehr auf der Schiene. Fehlende Überholgleise, Engpässe an Bahnhöfen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%