Handel + Dienstleistungen
Siemens kauft Dampfturbinenbauer Kühnle, Kopp & Kausch

dpa-afx MÜNCHEN. Die Kraftwerk-Sparte des Siemens-Konzerns hat die Kühnle, Kopp & Kausch AG gekauft. Das teilte Siemens Power Generation (PG) am Donnerstag in München mit. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. "Mit Kühnle, Kopp & Kausch ergänzen wir unser Portfolio im Marktsegment industrieller Anwendungen im unteren Leistungsbereich", sagte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Siemens Power Generation.

Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Dampfturbinen bis zu einer Leistung von fünf Megawatt (MW) sowie Verdichter und Ventilatoren für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen mit 1 400 Mitarbeitern erwirtschafte 2005 einen Umsatz von rund 270 Mill. Euro. Die Übernahme muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%