Hans Reischl erhält für den geplanten Nebenjob bei Karstadt-Quelle keine Zustimmung seiner Konzernkontrolleure
Aufsichtsrat will Rewe-Chef stoppen

Rewe-Chef Hans Reischl steuert auf einen schweren Konflikt mit seinem Aufsichtsrat zu: Der Vorstandsvorsitzende des zweitgrößten deutschen Handelskonzerns beabsichtigt, sich am kommenden Dienstag in den Aufsichtsrat der Essener Karstadt-Quelle AG wählen zu lassen.

DÜSSELDORF. Gemeinsam mit dem ehemaligen Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff soll Reischl dann auf der Hauptversammlung die scheidenden Karstadt-Aufseher Reinhard Koep und Gunter Thielen ablösen.

Doch gegen Reischls Ansinnen machen nun die Kontrolleure im eigenen Haus mobil. „Wir werden einem solchen Aufsichtsratsmandat von Hans Reischl nicht zustimmen“, sagte ein Rewe-Aufsichtsratmitglied kategorisch gegenüber dem Handelsblatt. Ein eigens in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten sei zu dem Ergebnis gekommen, dass gegen Reischls zusätzliche Aufgabe bei einem Wettbewerber „erhebliche Bedenken“ bestünden.

Die Sorge der Kölner Oberaufseher ist keineswegs unberechtigt. Erst zum Jahreswechsel wird sich der amtierende Rewe-Vorstandschef in den Ruhestand verabschieden. Bis dahin könnte er dem Essener Warenhaus- und Versandhandelskonzern wichtige Interna aus dem eigenen Hause preisgeben.

Nicht nur im Elektronik-Handel gelten Rewe und Karstadt-Quelle als Konkurrenten. Vor allem im Touristik-Geschäft treten sie gegeneinander an. Die Karstadt-Quelle-Beteiligung Thomas Cook ist in Deutschlands Reisebranche die Nummer zwei, Rewe mit seinen Beteiligungen an LTU, Atlas Reisen und DER die Nummer drei. Mit der Wahl zum Karstadt-Quelle-Aufsichtsrat hätte der Rewe-Chef Einblick in die Bücher beider Unternehmen. „Wenn wir dies genehmigen“, fürchtet ein weiterer Rewe-Aufsichtsrat, „riskieren wir, später wegen der Verletzung unserer Aufsichtspflichten in Haftung genommen zu werden.“ Vom Rewe-Chef selbst war dazu zunächst keine Stellungnahme zu bekommen.

Seite 1:

Aufsichtsrat will Rewe-Chef stoppen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%