Investitionen
Aral plant bis zu 150 neue Tankstellen

Während die Zahl der Tankstellen immer weiter sinkt, setzt Aral auf Expansion. Bis zu 150 neue Standorte sind geplant, Investitionen von 150 Millionen Euro hat das Unternehmen veranschlagt.

DüsseldorfDer größte deutsche Tankstellenbetreiber Aral will in den kommenden Jahren mit der Eröffnung von bis zu 150 neuen Stationen die Konkurrenz unter Druck setzen. „Wir sehen Potenzial für neue Standorte“, sagte Aral-Chef Stefan Brok am Mittwochabend vor Journalisten in Düsseldorf. Infrage kämen zum Beispiel neue Straßen, aber auch Partnerschaften mit mittelständischen Mineralölhändlern seien möglich. „Bis 2017 wollen wir dafür insgesamt rund 150 Millionen Euro investieren.“ Da auch immer wieder Tankstellen aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen oder verkauft werden, müsse die Gesamtzahl der Aral-Tankstellen aber trotz der Neueröffnungen nicht zwingend ebenso deutlich zunehmen.

Die Zahl der Tankstellen in Deutschland ist seit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%