Karstadt
Umsatzrückgang im Weihnachtsgeschäft

Im wichtigen Weihnachtsgeschäft geht der Karstadt-Umsatz auf Talfahrt. Doch für das laufende Geschäftsjahr sollen die Zahlen besser werden – und Ende Februar kommt die neue Chefin. Sie hat Veränderungen angekündigt.

DüsseldorfDer angeschlagene Warenhausriese Karstadt hat im wichtigen Weihnachtsgeschäft einen Umsatzrückgang verbucht. Die Erlöse der Karstadt Warenhaus GmbH seien im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 um 2,3 Prozent gefallen, heißt es in einem Brief von Arbeitsdirektor Kai-Uwe Weitz an die Mitarbeiter. Rechne man das Partnergeschäft mit Konzessionären heraus, summiere sich das Minus sogar auf drei Prozent, heißt es in dem Schreiben weiter. Ein Karstadt-Sprecher bestätigte die Zahlen am Mittwoch auf Anfrage. Auch Konkurrent Metro hatte ein „verhaltenes Weihnachtsgeschäft“ beklagt.

Ein Grund für das Minus sei der Abschied Karstadts aus dem Media-Geschäft - in den Warenhäusern finden sich etwa keine Fernseher...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%