Kaufhof-Chef Wolfgang Link
„Wir brauchen eine wirtschaftliche Atempause“

PremiumKaufhof will sich aus dem Flächentarif verabschieden. Vorstandschef Wolfgang Link spricht im Interview über die Gründe, die prekäre finanzielle Lage des Warenhauskonzerns, die Forderungen an Verdi und die Ursachen der Krise.

Wolfgang Link ist seit Mai dieses Jahres Chef von Galeria Kaufhof und zugleich Europa-Chef der kanadischen Kaufhof-Mutter Hudson's Bay Company (HBC). Angesichts der prekären Lage des Unternehmens will er jetzt die Personalkosten deutlich reduzieren und verhandelt deshalb mit der Gewerkschaft Verdi über einen Sanierungstarifvertrag.

Herr Link, warum wollen Sie Ihren Mitarbeitern ans Portemonnaie gehen?
Uns ist klar, dass ein neuer Tarifvertrag für die Mitarbeiter Einschnitte bringt. Aber wir haben keine andere Wahl. Wir sind der einzige große Textilfilialist, der im Flächentarif gebunden ist. Da ist den letzten Jahren leider eine Schere aufgegangen zwischen den flächenbereinigten Umsätzen in den Filialen und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%